Menu
Produktkategorien

Weine (nach Anbaugebieten)

Weinhersteller auf der ProWein

ProWein – hier ist der Name Programm. Denn mit über 4.600 Ausstellern ist die Produktkategorie „Wein nach Anbaugebieten“ das Herzstück der ProWein. Internationale Winzer, Weinproduzenten, Weinlieferanten und Weinbauern versammeln sich jedes Jahr in Düsseldorf zum großen „Klassentreffen“ und präsentieren ihre besten Weine von nah und fern. Ob Europa, Afrika, Nord- und Südamerika, Asien oder Ozeanien – auf der ProWein können Sie eine Reise durch die Welt unternehmen und Verkostungszonen besuchen, die Sie sonst eine lange Flugreise gekostet hätten.

Damit Sie sich in Anbetracht dieser Vielfalt auf der ProWein schnell zurechtfinden, haben wir unsere Messehallen nach geografischen Schwerpunkten gegliedert. Jede Halle widmet sich einem oder mehreren Ländern, sodass Sie ohne langen Fußweg schnell zu den Highlights der einzelnen Regionen kommen können.

Weinhersteller aus Europa:
Deutschland, Italien, Frankreich und viele weitere: Winzer und Weingüter aus Europa sind unter unserem Dach am stärksten vertreten. Gleich mehrere Hallen widmen sich den vielfältigen Terroirs und den langen Weinbautraditionen der Erzeugerländer. Darunter gibt es bspw. Spannendes über die Herstellung eines französischen Bordeaux, über die Frische eines deutschen Rieslings oder über die Komplexität eines spanischen Rioja zu erfahren und zu verkosten.

Weinhersteller aus Afrika:
Die Weinproduzenten aus Afrika haben ebenso viel zu bieten: Die Weinvertriebe aus Südafrika sind dank der Einflüsse des indischen Ozeans und des Südatlantiks besonders für ihren vollmundigen, fruchtigen Geschmack bekannt. Besuchen Sie Aussteller & Händler aus Südafrika auf der ProWein und bringen Sie die Sonne Afrikas in Ihr Glas.

Weinhersteller aus Nordamerika:
Nordamerika ist für seine Vielfalt und den Facettenreichtum seiner Weine bekannt. Kaum verwunderlich, denn der Kontinent erstreckt sich über knapp 25. Mio. km2. Darunter fallen Weinbauregionen wie der Napa Valley aus Kalifornien, das Willamette Valley aus Oregon oder die Niagara-Halbinsel in Ontario, Kanada.

Weinhersteller aus Südamerika:
Südamerika ist im Vergleich dazu nicht weniger vielseitig. Weine aus Argentinien und Brasilien sind für ihre tanninhaltigen und kraftvollen Aromen bekannt, während Chile mit frischen Sauvignon Blancs und Chardonnay-Weinen begeistert.

Weinhersteller aus Asien:
Ein japanisches Sprichwort sagt: „Sake ist unter hundert Arzneien die Beste.“ Ein guter Anreiz, um den Reiswein aus dem Inselstaat in Ostasien mal wieder zu kosten – zum Beispiel auf der ProWein! Darüber hinaus erwarten Sie chinesischen Cabernet Sauvignon, Koshu und viele weitere Spezialitäten.

Weinhersteller aus Ozeanien:
Die Winzer aus Australien und Neuseeland sind weltweit für ihre hohe Qualität und Innovationskraft bekannt. Probieren Sie einen kräftigen australischen Shiraz oder einen lebendigen neuseeländischen Pinot Noir und lernen Sie die Facetten der neuseeländischen und australischen Weine kennen.
 
Sonstige Weine:
Es wäre nicht die ProWein – THE WORLD’S NO. 1 International Trade Fair for Wines and Spirits – wenn Sie darüber hinaus nicht auch noch weitere, spannende Anbauregionen entdecken könnten. Ein Besuch lohnt sich!

Wein für die Gastronomie

Ein gutes Essen und der passende Wein spielt in der Gastronomie eine entscheidende Rolle und trägt erheblich zum kulinarischen Erlebnis bei. In Restaurants und Gaststätten weltweit ist die Weinauswahl oft ebenso wichtig wie das Essen auf der Speisekarte.

In der gehobenen Gastronomie steht die sorgfältige Auswahl von Weinen im Fokus, um die servierten Gerichte optimal zu begleiten. Ein fein abgestimmter Wein kann die Geschmacksnoten eines Gerichts unterstreichen und eine zusätzliche Dimension des Genusses hinzufügen. In vielen Restaurants steht ein Sommelier zur Verfügung, der eine spezielle Ausbildung besitzt, um den perfekten Wein für jede Mahlzeit zu empfehlen.

Schon vor dem Einkauf oder der Bestellung im Großhandel ist es von großer Bedeutung, die Herkunft der Weine und die Art ihrer Herstellung mit Bedacht auszuwählen, um den speziellen Anforderungen der Gastronomie gerecht zu werden. Selbst die Produktionsverfahren und die Philosophie des Weinherstellers können für Restaurants und Hotels eine entscheidende Rolle spielen. Daher ist die Auswahl des richtigen Weinanbieters von großer Bedeutung, um ein durchdachtes Angebot zu präsentieren, das den Erwartungen und Präferenzen der Gäste gerecht wird.

Viele Restaurants und Bars bieten darüber hinaus Weinverkostungen oder spezielle Weinabende an, bei denen Gäste die Gelegenheit haben, verschiedene Weine zu probieren und mehr über ihre Herkunft und ihre Herstellungsprozesse zu erfahren.

Um den Gästen Informationen über den Weinanbau und die spezifischen Details der Weinproduktion einzelner Hersteller zu vermitteln, ist es entscheidend, sich umfassend über die vielfältigen Weinhersteller und Anbaugebiete zu informieren. In dieser Hinsicht ist die ProWein eine ideale Veranstaltung, da sie eine breite Auswahl an Weinherstellern aus der internationalen Weinbranche präsentiert, die nach Anbaugebieten geordnet sind. Dies macht sie zu einem optimalen Treffpunkt für den Weinhandel und die Gastronomie.

Weinhersteller aus Deutschland
Deutschland, obwohl häufig in erster Linie für seine Biertradition bekannt ist, besitzt eine lange und reiche Geschichte im Weinbau, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Auf mehr als 100.000 Hektar Weinbergen, die sich über 13 verschiedene Weinanbaugebiete erstrecken, kultivieren deutsche Weinhersteller eine beeindruckende Vielfalt von Weinen.

Ein bemerkenswertes Merkmal des deutschen Weins ist die Vorherrschaft von Weißweinsorten. Allen voran ist der Riesling, der aufgrund seiner hohen Säure und intensiven Fruchtigkeit weltweit berühmt ist. Oft zeigt dieser Weißwein Noten von grünem Apfel und Zitrusfrüchten. Abhängig vom Terroir und der Auswahl des Winzers kann Riesling in einer Bandbreite von trocken bis hin zu süß und aromatisch variieren.

Zusätzlich zu Riesling spielen auch Müller-Thurgau, Silvaner und Weißburgunder eine bedeutende Rolle in der Produktion deutscher Weißweine. Es ist jedoch auch zu beobachten, dass immer mehr Winzer ihre Expertise auf die Herstellung von Rotwein ausdehnen. Insbesondere Weinproduzenten von Spätburgunder, der in anderen Teilen der Welt als Pinot Noir bekannt ist, haben sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf erarbeitet.

Die deutschen Weinregionen, die sich von der Mosel im Westen bis nach Sachsen im Osten erstrecken, bieten eine beeindruckende Bandbreite an Terroirs. Die kühlen klimatischen Bedingungen in vielen dieser Regionen sind hervorragend geeignet für den Anbau von Weißweintrauben und führen zu Weinen mit hoher Säure und oft einem markanten mineralischen Charakter.

Deutschland ist zudem für die Produktion seiner Prädikatsweine bekannt, insbesondere des Eisweins. Diese Spezialität wird aus Trauben hergestellt, die nach dem Einfrieren geerntet werden, was zu konzentrierten, süßen Weinen führt.

Mehr Weniger

Verfeinern Sie Ihre Suche in der
Aussteller & Produkt-Datenbank
Melden Sie sich an, um Favoriten zu ihrem MyOrganizer hinzuzufügen.
Seite 44 von 213
Seite 44 von 213