10/28/2014

“Drinks of Tomorrow” at ProWein 2015

Nicht nur die einzigartige Vielfalt der internationalen Aussteller, auch die ergänzenden Sonderschauen machen die ProWein alljährlich zur unverzichtbaren Plattform für Trends, Inspirationen und Neuentdeckungen.

Passend dazu lautet das Motto der FIZZZ-Lounge im Spirituosenbereich der ProWein 2015 „Drinks of Tomorrow“. Unter fachkundiger Anleitung von Lukas Motejzik, Inhaber der Münchener Trendbar „Zephyr“, erfahren die Besucher alles über neueste Bartechniken – und ihre phänomenalen Ergebnisse. Besondere Geschmackserlebnisse lassen sich beispielsweise durch das Einarbeiten von gedörrtem Obst, Früchten und Gewürzen oder durch das Spiel mit Raucharomen erreichen. Auch die aus der Küche bekannte Sous-Vide-Zubereitung (Vakuumgaren im Niedrig- temperaturbereich) hat ihren Weg in die Barszene gefunden. Wie das geht und vor allem schmeckt, erfahren die Besucher der ProWein in der FIZZZ-Lounge. Durch den Wechsel der ProWein in die Hallen 9 bis 17 befindet sich diese in 2015 in der Halle 12.

MUNDUS VINI in der Verkostungszone
Eine weitere Sonderfläche der ProWein befindet sich in der Halle 17, direkt zugänglich durch den neuen Eingang Süd II. Die zentrale Verkostungszone der ProWein widmet sich in 2015 den Siegerweinen der Frühjahrsverkostung von MUNDUS VINI. Der renommierte Weinpreis wird alljährlich von einer international besetzten Jury aus Önologen, Weinanalytikern, Fachhändlern, Sommeliers, Gastronomen und Fachjournalisten vergeben. In der Verkostungszone erwartet die Besucher eine hochklassige Auswahl an mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichneten Weinen aus aller Welt. Insgesamt stehen rund 500 Weine zur offenen Verkostung bereit.

Weitere, meist an bestimmten Regionen oder Nationen ausgerichtete Verkostungszonen finden die Besucher in den weiteren Hallen der Messe.

ProWein Forum mit optimierter Auslastung
Komplettiert wird das Rahmenprogramm der ProWein durch die zahlreichen Veranstaltungen der Aussteller. Mehr als 300 Verkostungen und Seminare finden wahlweise direkt an den Messeständen oder im ProWein Forum statt. Dieses bezieht nun an zentraler Stelle in der Halle 13 Position. Erstmals bietet das ProWein Forum in 2015 getrennte Bereiche für Verkostungen und Vorträge. Die beiden nebeneinanderliegenden Flächen sind jeweils anlassbezogen ausgestattet, wodurch Umbauzeiten zwischen den verschiedenen Veranstaltungsarten verhindert werden. Mit Erhalt ihrer Standunterlagen können Aussteller ihre Veranstaltung für das ProWein Forum anmelden. Das vollständige Programm an Tastings und Seminaren im Forum und an den Ständen der Aussteller liegt dann ab Ende Januar vor.

Seit Mitte Oktober ist bereits die umfangreiche Ausstellerdatenbank freigeschaltet und wird nun täglich aktualisiert. Ab November öffnet der Online-Ticket-Shop, zu finden im Bereich „Besucher-Service“.